Vorheriger Beitrag
Jens Grote bei der Bürgerliste

Baum des Jahres – Die Bürgerliste pflanzt eine Stieleiche zu Ehren des Forum Bomlitz

Zum 14. Mal hat die Bürgerliste den „Baum des Jahres“ im Fuldepark gepflanzt. Mit dieser Tradition ehrt die Bürgerliste jährlich eine Person oder eine Institution für ihre besonderen Verdienste in der Region. Nachdem im letzten Jahr ein Baum zu Ehren der Fusion der Stadt Walsrode und der Gemeinde Bomlitz gepflanzt wurde, hat die Bürgerliste in diesem Jahr den Kulturverein Forum Bomlitz e.V. geehrt.
Der Verein bietet regelmäßig Führungen durch die Eibia, Konzerte, Lesungen oder auch Kunstausstellungen an, die auf reges Interesse stoßen. Der Verein zeigt auf, wie wichtig Kultur für unser Leben ist – was Kunst, Musik und Geschichte dem Menschen geben kann. Dies brachte Torsten Kleiber (erster Vorsitzender des Kulturvereines) in seiner Rede vor den etwa dreißig anwesenden Personen beeindruckend hervor.
Dass in diesem Jahr nicht der Baum des Jahres, der im Jahr 2021 die Stechpalme (auch als Ilex bekannt) ist, gepflanzt wurde, hat den Grund, dass diese viel zu lange bräuchte, um zu einem wirklichen Baum heranzuwachsen. Zur Tradition unserer Baumpflanzaktion gehört es auch, dass die Kinder des Montessori-Kindergartens beim Einpflanzen des Baumes tatkräftig mithelfen. Alle Kinder hatten dabei viel Spaß und wurden im Anschluss mit reichlich frischem Obst belohnt.

Menü